Online Scheidung Düsseldorf

Sich online scheiden lassen zu können, ist eine interessante Möglichkeit, die fast so alt ist wie das Internet. Seit einer Neuauflage des Scheidungsrechts steigt die Nachfrage an dieser Variante der Scheidung ständig an. Das neue Recht erleichtert es den Scheidungswilligen, sich einvernehmlich scheiden zu lassen.

Die Online-Abwicklung einer Scheidung, die ich auch in meiner Rechtsanwaltskanzlei anbiete, kann sehr vorteilhaft sein, vor allem in finanzieller Hinsicht. Aber auch der Zeitaufwand ist aus nachvollziehbaren Gründen geringer als bei einer herkömmlichen Scheidung.

Wie läuft eine Online–Scheidung über meine Kanzlei ab?

Die Online-Scheidung ist in ihrem Ablauf sehr unkompliziert, denn Sie können mir alle benötigten Unterlagen und Daten über das Internet zukommen lassen.
Voraussetzung für jede Scheidung ist es, dass das so genannte Trennungsjahr verstrichen ist und beide Ehepartner die Scheidung möchten.

Die Novellierung des Scheidungsrechts brachte es mit sich, dass das Trennungsjahr gemäß § 1567 BGB nicht mehr in getrennten Wohnsitzen vollzogen werden muss. Es genügt, dass die Aufhebung der häuslichen Gemeinschaft zwischen den Ehegatten belegbar ist.

Ist der Zeitpunkt der Trennung unstreitig und der Scheidungswille bei beiden Ehegatten vorhanden, können Sie mich mit der Einleitung des Scheidungsverfahrens beauftragen. Dabei spielt es erst einmal keine Rolle, in welchem Bundesland sie sich befinden.

Sie brauchen nur das entsprechende Formblatt auszufüllen und mir zuzusenden. Weitere Unterlagen, zum Beispiel die Heiratsurkunde, können Sie einfach einscannen und mir per E-Mail zusenden.

Wenn ich alle Unterlagen beisammen habe, beantrage ich beim zuständigen Gericht die Scheidung. Das Gericht wird prüfen, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind und wird im positiven Fall den Scheidungstermin mitteilen. Dank meines Netzwerks ist es ohne zusätzliche Kosten möglich, die Scheidung in der gesamten Bundesrepublik Deutschland durchzuführen.

Wenn die Scheidung in Düsseldorf eingereicht wird, begleite ich Sie persönlich zum Scheidungstermin. Bei allen anderen Orten in Deutschland werden Sie von einem meiner Partner, einem anderen erfahrenen Anwalt, vertreten.

Die Kosten für eine Online-Scheidung

Die Kosten für eine Online-Scheidung bestehen (wie bei einer anderen Scheidung) aus den Anwalts- und Gerichtskosten. Da die Online-Scheidung in aller Regel einvernehmlich und mit nur einem Anwalt durchgeführt wird, fällt gegenüber einer regulären Scheidung nur etwa die Hälfte an Kosten für den Anwalt an.
Die Gerichtskosten bemessen sich nach dem Gegenstandswert, letztlich am Einkommen der beiden Ehepartner. Um diese Kosten zu reduzieren, kann beim Gericht eine Verringerung des Gegenstandswertes beantragt werden, der zudem durch eventuell vorhandene Kinder noch weiter verringert werden kann.

Bei sehr geringem Einkommen kann ich für Sie selbstverständlich auch Verfahrenskostenhilfe beantragen. Bei einem Einkommen am Existenzminimum oder knapp darüber kann die Scheidung somit durchgeführt werden, auch ohne dass Sie einen Kostenvorschuss zahlen müssen.

Ich errechne Ihnen gerne einen individuellen Kostenüberblick für Ihre Scheidung und stehe Ihnen für alle Fragen zum Thema Online-Scheidung jederzeit zur Verfügung. Auch eine Ratenzahlungsvereinbarung ist selbstverständlich möglich.

Wenn Sie von meiner Erfahrung als Scheidungsanwalt profitieren möchten, zögern Sie nicht, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!