Zugewinnausgleich

In von BettertimesWP

Bei Beendigung einer Zugewinngemeinschaft durch Scheidung findet ein Zugewinnausgleich statt. Die Differenz von End- und Anfangsvermögen (nach und vor der Scheidung) ist die Basis des Zugewinnausgleichs. Dieser ermittelte Zugewinn wird in Höhe der Hälfte des Wertunterschiedes demjenigen Ehepartner zugesprochen, der weniger End- als Anfangsvermögen nach einer Aufstellung beider Werte hat.