Unterhaltsverzicht

In von BettertimesWP

Der Unterhaltsverzicht stellt den Fall dar, dass ein Ex-Ehepartner auf geltende Unterhaltsansprüche freiwillig verzichtet. Das ist Sache der beiden Partner – es sei denn, eine Regelung wäre Sittenwidrig. Auf den Kindesunterhalt kann nicht verzichtet werden, wenn nicht eine gleichwertige Leistung des Barunterhaltspflichtigen stattdessen gewährleistet wird, beispielsweise Betreuung.