Schuldprinzip

In von BettertimesWP

Das Schuldprinzip ist eine veraltete Voraussetzung für eine Scheidung. Nachdem richterlich festgestellt wurde, wer sich ehewidrig verhalten hatte, wurde die Schuld demjenigen zugewiesen und er wurde je nach Verschulden benachteiligt. So konnte nach dem Schuldprinzip ein Fremdgänger etwa seine Unterhaltsansprüche verwirken. Das Schuldprinzip spielt bei heutigen Scheidungen keine Rolle mehr, beide Partner sind gleichgestellt.