Krankheitsunterhalt

In von BettertimesWP

Krankheitsunterhaltsansprüche erwirbt der bedürftige Ehepartner nach der Scheidung, wenn von ihm aufgrund geistiger oder körperlicher Erkrankungen keine Erwerbstätigkeit verlangt werden kann. Schwere Krankheiten, Suchterkrankungen oder psychische Leiden können den Anspruch auf Krankheitsunterhalt gegen den Ex-Ehepartner begründen. Voraussetzung ist, dass die Krankheit zum Scheidungszeitpunkt bestand.