Güterstand

In von BettertimesWP

Der Güterstand der Ehe bezeichnet die Form, in der das Vermögen der beiden Eheleute aufgeteilt wird. Soll es ein anderer Güterstand als der gesetzliche Güterstand (Zugewinngemeinschaft) sein, muss dies im Ehevertrag erklärt und notariell beglaubigt werden. Neben der Zugewinngemeinschaft gibt es die Gütertrennung und die Gütergemeinschaft.