Erwerbsobliegenheit

In von BettertimesWP

Die Erwerbsobliegenheit verlangt vom geschiedenen Ehepartner Eigenverantwortung für den Lebensunterhalt. Sobald es zumutbar ist, muss er also einer Erwerbstätigkeit nachgehen, um Unterhaltansprüche gegen den Ex-Ehepartner zu beenden. Die Erwerbsobliegenheit berücksichtigt, dass die Tätigkeit angemessen hinsichtlich Ausbildung, Alter und Gesundheit sein muss. Betreuungszeiten von Kindern setzen die Erwerbsobliegenheit kurzzeitig außer Kraft.